1985      Gründung des Orchesters durch Dr. Klemens Drinnenberg

 

1985      erster öffentlicher Auftritt im Stiftskellergewölbe im November

 

1986      erstes Jahreskonzert im Rathaussaal der Stadt Hünfeld

 

1987      erste Konzertreise in die Partnerstadt Landerneau

 

1987      Mitwirken beim ersten Hünfelder Neujahrsliedes

 

1988      Besuch des Philharmonischen Orchesters Landerneau in Hünfeld

 

1988      Beitritt zur Hünfelder Kultur- und Museumsgesellschaft e.V.

 

1989      Stephan Mollenhauer wird musikalischer Leiter

 

1989      zweite Konzertreise zum Gardasee, Kirchenkonzert in Castiglione

 

1990      Mitwirkung bei der Verschwisterungsfeier Hünfeld/Geisa

 

1991      dritte Konzertreise in die Partnerstadt Landerneau

 

1993      Konzert im Hünfelder Bürgerpark

 

1993      vierte Konzertreise nach Rügen und Abstecher nach Potsdam

 

1994      Jahreskonzert in der St. Jakobus Kirche in Hünfeld

 

1995      10jähriges Bestehen des Hünfelder Kammerorchesters, Jubiläumskonzert im September

            im St. Bonifatiuskloster Hünfeld

 

1996      Birgit Halsch übernimmt die Leitung der Abteilung "Kammerorchester" in der HüKuMu

 

1997      Bezug der neuen Proberäume im ehemaligen "Hotel Engel"

 

1998      Jubilatekonzert im St. Bonifatiuskloster Hünfeld     

         

1999      Besuch des Philharmonischen Orchesters Landerneau in Hünfeld

 

1999      Konzert im Stiftsgewölbe anlässlich dessen Neueröffnung

 

2000      Barocke Tafelmusik im Gewölbekeller im Rahmen des Hessentages in Hünfeld

 

2001      Jahreskonzert in der Alten Kirche in Sargenzell

 

2002      instrumentale Begleitung des Kirchenchores St. Jakobus zum Hochamt am 1. Weihnachtsfeiertag

 

2003      musikalische Grüße und Glückwünsche zum 60.Geburtstag des Gründers Dr. Klemens Drinnenberg

 

2004     Jahreskonzert in der Stadthalle Kolpinghaus Hünfeld.

 

2005     Konzert für Nachwuchsorchester im Kolpinghaus Hünfeld und Jahreskonzert in der Alten Kirche in Sargenzell

 

2006     Besuch des Philharmonischen Orchesters Landerneau

 

2008     Benefizkonzert im St. Bonifatiuskloster mit „Stabwechsel”, Stephan Mollenhauer übergibt sein

             Dirigat an Thomas Nüdling

 

2008      fünfte Konzertreise nach Landerneau

 

2008      Kooperationsvereinbarung mit der Wigbertschule Hünfeld.

              Das Hünfelder Kammerorchester erhält den neuen     Namen: „Hünfelder Kammerorchester an der Wigbertschule“

 

2008      erster öffentlicher Auftritt im November unter neuem Dirigat und Namen zum 25. Jubilatekonzert im

              St. Bonifatiuskloster Hünfeld

 

2009      Benefizkonzert im Herz-Jesu-Krankenhaus in Fulda

 

2009      Konzert in Hilders mit dem Kirchenchor

 

2009      Mitwirkung am Reformationsgottesdienst in der Tanner Stadtkirche

 

2010      Frühlingskonzert der Wigbertschule im Kolpinghaus Hünfeld

 

2010      25jähriges Bestehen des Hünfelder Kammerorchesters. Großes Jubiläumskonzert im Juni            

              in der Aula der Wigbertschule

 

2010      Festakt „100 Jahre Konrad Zuse“ in der Stadthalle Kolpinghaus

 

2011      Aufführungen des „Weihnachtsoratoriums“ von Camille Saint-Saens mit dem Schulchor der        

             Wigbertschule in der Stadtkirche Tann und im Bonifatiuskloster Hünfeld

 

2012      Festakt zum 150. Jubiläum der VR-Bank NordRhön eG

 

2013      gemeinsames Konzert mit dem Gesangverein Harmonie aus Steinbach

 

2014      Musikalische Umrahmung der Verabschiedung von Bürgermeister Dr. Fennel

 

2015      30jähriges Bestehen des Hünfelder Kammerorchesters „Festliches Sommerkonzert“ mit           

              solistischen Beiträgen im „Alten Lokschuppen“ Hünfeld

 

2016      Gründung des eigenständigen Vereins "Kammerorchester Hünfeld e.V."

 

2017      Jahreskonzert in der St. Ulrich Kirche in Hünfeld, Einrichtung einer Homepage