Bei einem Kammerorchester sind die Instrumentengruppen kleiner als bei einem Sinfonieorchester besetzt.

Auch gibt es dort keine Blechblasinstrumente und kein Schlagwerk.

 

Ein Kammerorchester besteht also vorwiegend aus Streichern (Violinen, Bratschen, Violoncelli, Kontrabässe) und Holzblasinstrumenten. Bei barocken Kompositionen wirkt meist noch ein Cembalo mit.

 

Das Kammerorchester Hünfeld besteht aus engagierten Laienmusikern aller Altersstufen (von 9 bis über 70 Jahre) mit viel Spaß am Zusammenspiel. Ein besonderes Merkmal des Orchesters ist die familienübergreifende Zusammensetzung der Mitglieder.

 

Wenn du ein Instrument spielst, Freude am gemeinsamen Musizieren hast und auch schon einige Jahre musizierst, dann laden wir dich herzlich zum Mitspielen ein!

 

Die wöchentlichen Proben sind donnerstags von 18.45 Uhr bis 20.30 Uhr im großen Musiksaal der Wigbertschule Hünfeld.

 

Mehr Infos erhaltet Ihr bei:

Harald Halsch (Vorsitzender), Tel. 06652-71170, kammerorchester-huenfeld@web.de oder

Thomas Nüdling (Musikalischer Leiter), Tel. 06652-2033, thomas.nuedling@web.de